Fledermaus-News - fledermäuse-leipzig

Direkt zum Seiteninhalt

Arbeitseinsatz im Winterquartier

fledermäuse-leipzig
Veröffentlicht von in News · 3 Oktober 2018
Tags: 22.September2018
Hallo liebe Fledermausfreunde,

für all diejenigen, die es letztes Wochenende nicht geschafft hatten, zu unserem Arbeitseinsatz im Winterquartier in Stahmeln zu kommen, folgt hier ein kurzer Bericht mit ein paar "Aktionsfotos".
Ich berichte z. T. aus dem Gedächtnis und bitte darum um Nachsicht und Berichtigung falls ich etwas Falsches schreiben sollte.
Am 22. September 2018 trafen sich acht Leipziger Fledermausfreunde zu einem Arbeitseinsatz.
Ziel war es, ein bestehendes Fledermaus-Winterquartier von Schutt zu beräumen und abzusichern.

Der Arbeitseinsatz wurde von Andreas organisiert und startete 10 Uhr.

Das Winterquartier befindet sich auf einem Gelände, welches mittlerweile vollständig umzäunt ist und somit ein offizieller Zugang nur nach Rücksprache mit dem Eigentümer/Verwalter erfolgen kann.
Wir wurden vom Amt für Umweltschutz auf dieses potentielle Winterquartier aufmerksam gemacht und konnten schon im vergangenen Winter ein einzelnes Langohr (Plecotus) während des Winterschlafes darin vorfinden. Allerdings war das Quartier fast bis zur Decke mit Bauschutt und Müll verfüllt und wurde in ersten Arbeitseinsätzen gemeinsam mit freiwilligen Helfern schon zu einem Großteil beräumt.
Während des jetzigen Einsatzes fanden wir gut erhaltene Steine, z. T. auch Hohlblocksteine, die wir selektierten und auftürmten um diese zum späteren Bau einer Mauer am Süd- und Nordeingang verwenden zu können. Im weiteren finden die Steine eine gute Verwendung zur Anbringung an Wänden und Decke, um mehr sichere Spaltenquartiere zu schaffen.
Wir sammelten den restlichen Müll in Mülltüten, die bei einem der nächsten Einsätze an einem Wertstoffhof entsorgt werden sollen.

Vor allem aber beseitigten wir Schutt und Erdmassen vom Haupteingang hinter der Mauer und verfüllten damit den Eingang am Süden Richtung Stahmelner Strasse, der sich schon außerhalb des umzäunten Geländes befindet und schon z. T. eingestürzt ist. Dies war eine äußerst staubige Angelegenheit. Kein Wunder nach so einem trockenen Sommer.
Bei zukünftigen Einsätzen dieser Art empfiehlt sich das Tragen einer Feinstaubmaske.
Es bleibt zu hoffen, dass die Luftfeuchtigkeit im Quartier während der Wintermonate wieder ansteigt.
Darüber hinaus haben wir die Decken und Wände ziemlich gründlich von einem dichten Geflecht aus Spinnweben befreit.
Für den Haupteingang soll eine Fördermittelzusage vom Amt für Umweltschutz geben, um dort eine Gittertür anzubringen. Es gibt also noch einiges zu tun, um das Quartier vor Vandalismus und natürlichen Räubern (z. B. Ratten, Mardern, Waschbären) zu sichern.
In den Decken der beiden Seitengänge befinden sich Lüftungsschächte, die bisher völlig offen sind. Wir hatten kurz darüber diskutiert, was mit ihnen zu tun ist.
Man könnte sie ganz verschließen oder durch einen besonderen Aufsatz gegen Regen schützen.
Es wurde auch über Möglichkeiten diskutiert, wie man am Haupteingang vor der Mauer Strukturen aufbauen kann, die als Sommerquartier dienen können, um so auch mehr Tiere ins Winterquartier zu locken. Es wurde u. a. eine Pergola mit Holzverschalung im Dachbereich vorgeschlagen. Ein von der Stadt Leipzig gesponserter Fledermausturm würde es vielleicht auch tun?

Der Arbeitseinsatz wäre nicht möglich gewesen ohne Gerätschaften, die Reinhard freundlicherweise zur Verfügung gestellt hatte, u. a. zwei Schubkarren und Schaufeln. Vielen Dank Reinhard!

Wir waren ca. 14 Uhr fertig und genehmigten uns danach noch ein Bier während wir das Aufwärmen der Leipziger und Berliner Mannschaft vor dem Bundesliga Spiel beobachteten.

Die nächsten Arbeitseinsätze sollen schon am 6. Oktober und 3. November stattfinden. Als nächstes steht der Bau der Mauern an. Vermutlich wird es vorher nochmal eine offizielle Verlautbarung in diesem Forum geben.

Vielen Dank an alle, die diesmal mitgeholfen haben!


Willst Du mit mir abhängen?
           Dann komm zum Fledermausstammtisch.
LETZTE NEUIGKEITEN

WINTERQUARTIER WIRD GENUTZT
Ein- und Ausflug von Fledermäusen aufgezeichnet


FLEDERMAUSQUARTIER IN TAROSTRASSE NACHGEWIESEN
Erfolgreiche Ausflugbeobachtung in der Tarostraße  



Fledermäuse_______________
                                LEIPZIG
Zurück zum Seiteninhalt